Sicheres Fahren von Arbeitsmaschinen - Bagger, Lader oder Mehrzweckmaschinen - Grundmodul

Sicheres Fahren von Arbeitsmaschinen - Bagger, Lader oder Mehrzweckmaschinen - Grundmodul

  • Sprache(n): FR DE
  • Dauer: 2 Tag(e)
  • Schulungseinrichtung : LEON KREMER S.à r.l.
  • Télécharger au format PDF

Ziele

Am Ende der Schulung hat der Absolvent folgendes gelernt:

  • Sichere Wahrnehmung der Funktion des Fahrers von Baggern, Ladern oder Mehrzweckmaschinen
  • Fahren von Baggern, Ladern oder Mehrzweckmaschinen
  • Risiken beim Fahren und rechtliche Pflichten

 

Teilnehmerkreis:

  • Künftige Fahrer von Baggern, Ladern oder Mehrzweckmaschinen

Inhalt

Der Inhalt der Schulung entspricht der Empfehlung Nr. 2 der AAA (Vereinigung zur Verhütung von Unfällen, www.aaa.lu).

 

Theoretischer Teil

  • Rechtliche Vorschriften
  • Technik und Merkmale der Arbeitsmaschinen
  • Funktionsweise der Bedienelemente und Sicherheitsvorrichtungen
  • Aufnahme der Arbeit und Ende der Arbeit
  • Verkehrsregeln und Regeln für die Fahrt
  • Die wichtigsten Gefahren bei der Verwendung einer Arbeitsmaschine
  • Tragfähigkeitsschild
  • Etikettierung gefährlicher Produkte und Handling
  • Signale und Beschilderung
  • Anschlagtechniken und Hebemittelzubehör
  • Theoretischer Test

 

Praktischer Teil

  • Einnahme des Führerstands
  • Anpassung der Arbeitsmaschine
  • Kennenlernen des Führerstands
  • Fahren und Handhabung
  • Verlassen des Führerstands
  • Anschlag von Lasten und Hebemittelzubehör
  • Praktischer Test

Pädagogik

Präsentationen mit Abbildungen, Diskussionen, praktische Übungen

Anforderungen

Die Teilnahme an der Schulung setzt die Absolvierung einer vorherigen qualifizierenden Schulung oder den Nachweis von mindestens einem Jahr Berufserfahrung in Bezug auf das Führen dieser Art von Arbeitsmaschinen voraus.

Die Schulung ist anerkannt von der AAA (Vereinigung zur Verhütung von Unfällen) und wird von ihr teilweise erstattet.

Zur Teilnahme am praktischen Teil berechtigt ist nur, wer den theoretischen Test bestanden hat.

An dieser Schulung dürfen entsprechend geltendem luxemburgischen Arbeitsrecht, nur Arbeitnehmer teilnehmen, die von der Arbeitsmedizin für tauglich befunden wurden. Der Arbeitgeber, sein Vertreter oder der Teilnehmer selbst übernehmen die alleinige Verantwortung für das Vorhandensein einer arbeitsmedizinischen Untersuchung mit Tauglichkeitsbefund.

Kontaktieren Sie uns, um ein Angebot für eine firmeninterne Veranstaltung zu erhalten

Termine und Reserverierungen

Das denken unsere Kunden - 139 Bewertungen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
98 %
4 Sterne
2 %
3 Sterne
0 %
2 Sterne
0 %
1 Stern
0 %

139 Bewertungen

Anonym - Administration Communale d' Esch-sur-Alzette

Anonym - Administration Communale d' Esch-sur-Alzette

Pascal Mahnen - Administration Communale d' Esch-sur-Alzette

Super

Yannic Ostyn - Pro Actif

Super formateur très intéressant

Anonym - Pro Actif

Emir Muhovic - Pro Actif

Formation très intéressante et informatique

Anonym - Pro Actif

Alexander Clemens - Administration Communale de Schengen

Gute und freundliche Unterweisung

Tim Greiveldinger - Administration Communale de Schengen

Gute und fachlich interessante Ausbildung

Pascal Reinert - Administration Communale de Sanem

Tip Top

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf unserer Website zu.
x