Bescheinigung für Asbest-Fachkompetenzen - Äquivalenzschulung des Großherzogtums Luxemburg

Bescheinigung für Asbest-Fachkompetenzen - Äquivalenzschulung des Großherzogtums Luxemburg

  • Sprache(n): FR DE
  • Dauer: 1 Tag(e)
  • Schulungseinrichtung : LUXCONTROL
  • Télécharger au format PDF

Ziele

Die Schulung zur Erlangung der Bescheinigung für Asbest-Fachkompetenzen "Certificat de compétence Amiante" nach Artikel 11bis § 1 der Großherzoglichen Verordnung vom 04.07.2007 zur Änderung der Großherzoglichen Verordnung vom 15.07.1988 über den Schutz der Arbeitnehmer gegen die Risiken in Verbindung mit Asbestbelastungen am Arbeitsplatz ermöglicht die Erlangung dieser Bescheinigung, die von den zuständigen luxemburgischen Behörden anerkannt wird und für Arbeiten im Asbestbereich obligatorisch ist.

 

Teilnehmerkreis:

  • Bauleiter
  • Vorarbeiter und Facharbeiter von Asbestsanierungsunternehmen
  • Behördenvertreter
  • Verantwortliche für die Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Architekten
  • Planer und Fachingenieure
  • Deponiebetreiber
  • Entsorgungsfachbetriebe usw.

Inhalt

  • Merkmale und Gefahren für die Gesundheit: Mineralogie, chemische und physikalische Eigenschaften, Kennzeichnung/Gefahren für Raucher und Nichtraucher
  • Verwendung von Asbest: Geschichtlicher Abriss/Einteilung der Asbestprodukte/Anwendungsbereiche/landestypische Anwendungen
  • Vorschriften: Europäische Richtlinien/luxemburgisches Recht/ITM-Bestimmungen/Anforderungen an das Personal der Unternehmen (Arbeitgeber, Bauleiter, Sicherheitsverantwortlicher, Koordination, Ausbildung und Weiterbildung der Mitarbeiter)
  • Asbestsanierung: Sicherheitstechnische Maßnahmen/Baustelleneinrichtung/Einsatz von Schleusen (für Personal/ Material)/Arbeiten in Sperrzonen
  • Überwachung der Sanierungsarbeiten: Kontrollstelle/Freigabe der Planung für die Arbeiten/Analyse der Umgebungsluft durch Lichtmikroskopie (nach NBN T96-102)/Analyse der Umgebungsluft durch Elektronenmikroskopie (nach VDI 3492)/Backgroundmessungen/Abnahme Sperrzone/tägliche Überwachung/Freigabe einer Sperrzone/Kontrollmessung vor Freigabe/Berichte

Pädagogik

In dieser Äquivalenzschulung für die Bescheinigung für Asbest-Fachkompetenzen werden die Unterschiede zwischen den luxemburgischen Vorschriften und den im Ausland erhältlichen Bescheinigungen behandelt.

Jeder Teilnehmer erhält nach erfolgreichem Bestehen des schriftlichen Tests (am Abschluss der Schulung durch die Arbeitsaufsichtsbehörde - gegebenenfalls wird der schriftliche Test durch eine mündliche Prüfung ergänzt) ein Diplom auf seinen Namen, das die Kompetenzbescheinigung im Bereich Asbest darstellt.

Anforderungen

Personen, die an der Äquivalenzschulung "Bescheinigung für Asbest-Fachkompetenzen" teilnehmen möchten, müssen uns vor der Schulung eine gültige Bescheinigung eines ausländischen Staats zusenden (z. B. die französischen Bescheinigungen "Personnel opérateur de chantier Amiante" oder " Encadrement technique de chantier Amiante" oder gleichwertige Bescheinigungen).

Kontaktieren Sie uns, um ein Angebot für eine firmeninterne Veranstaltung zu erhalten

Termine und Reserverierungen

Das denken unsere Kunden - 29 Bewertungen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
62 %
4 Sterne
31 %
3 Sterne
7 %
2 Sterne
0 %
1 Stern
0 %

29 Bewertungen

Anonym - Eckardt & Hotop

Anonym - Eckardt & Hotop

Anonym - Eckardt & Hotop

Alfred Kintzel - Eckardt & Hotop

Alles gut

Reiner Dittrich - Eckardt & Hotop

Durch bildliche und praktische Darstellung von Beispielen ist der Lehrgang sehr informativ.

Maxime Marmet - Lingenheld TS

Formation enrichissante par rapport au travail au Luxembourg et à la France.

Jérémie Fauvel - Lingenheld TS

Bon centre de formation disposant des outils adéquant.

Anonym - Lingenheld TS

Anonym - Lingenheld TS

Anonym - Lingenheld TS

1 2 3 4
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf unserer Website zu.
x